search our books

Showing 6 of 6 Books under ' Arabische Autoren '

Die Kinder unseres Viertels

Nagib Machfus
Als Nagib Machfus 1988 den Nobelpreis für Literatur erhielt, wurde immer wieder auf seinen Titel "Die Kinder unseres Viertels" hingewiesen. Dieses Werk hat der Autor im Auftrag der ägyptischen Tageszeitung "al-ahram" geschrieben. Die Veröffentlichung in der Zeitung wurde 1959 nach Erscheinen der ersten...

Chicago

Alaa Al-Aswani
Histologie, die Lehre vom Gewebe, sei, so heisst es einmal in Chicago, dem neuen Roman von Alaa al-Aswani, grundlegend für das Erkennen aller Krankheiten und damit die Möglichkeit ihrer Behandlung. Was läge also näher, als einen Roman, der alle möglichen interkulturellen Verhaltensmuster zeigt, »gesunde«...

Ich wollt', ich würd' Ägypter

Alaa Al-Aswani
"Ich wollt', ich würd' Ägypter, wenn ich's nicht schon wär'." Mit diesem berühmten Zitat von Mustafa Kâmil, der vor hundert Jahren für die Unabhängigkeit seines Landes von den Briten eintrat, beginnen "Die Aufzeichnungen des Issâm Abdalâti" in Alaa al-Aswanis neuestem Buch. Im Mittelpunkt steht ein desillusionierter...

Drachenläufer

Khaled Hosseini
Im Jahr 1975 ist Amir zwölf Jahre alt. Um seinem Vater seine Stärke zu beweisen, will er unbedingt bei einem Wettbewerb im Drachensteigen gewinnen. Dazu braucht er Hassans Hilfe. Hassan ist sein bester Freund. Obwohl sein Vater der Diener von Amirs Vater ist, hat die innige Freundschaft der Jungen allen...

Tausend strahlende Sonnen

Khaled Hosseini
In seinem neuen Roman erzählt Khaled Hosseini wieder eine zutiefst bewegende Geschichte aus seinem Heimatland: vom Leid und der Ohnmacht, aber auch vom außergewöhnlichen Mut zweier afghanischer Frauen. Die unehelich geborene Mariam wird mit fünfzehn ins ferne Kabul geschickt, wo sie mit dem dreißig...

Der Jakubijân-Bau: Roman aus Ägypten

von Alaa Al-Aswani (Autor), Hartmut Fähndrich (Übersetzer)
Die Armen wohnen oben, auf dem Dach, in kleinen Kabüffchen, die ursprünglich als Abstellkammern konzipiert waren. In den Stockwerken darunter geht es weniger knapp zu. Dort hat ein durch die Revolution von 1952 teilenteigneter Grundbesitzer sein Büro mitsamt Liebesnest, ein Chefredakteur seine Wohnung,...